Gästebuch unsere - justiz
Willkommen im Gästebuch von www.unsere-justiz.com Da ich als Betreiber für den Inhalt dieses Gästebuches rechtlich mitverantwortlich bin, muß ich auf die Einhaltung der folgenden Benutzungsregeln bestehen: * Anonyme Zuschriften sind erlaubt, wenn Sie mit Ihrem richtigen Namen veröffentlichen wollen, bestätigen Sie mir das bitte via E Mail * Auf Grund Ihrer Schilderungen dürfen natürliche Personen nicht identifizierbar sein. Verzichten Sie bitte auf die Nennung von Namen und anderer eindeutiger Identifikationsmerkmale. Die Veröffentlichung von Aktenzeichen ist hingegen erlaubt. * Vermeiden Sie bitte Zuschriften, die diverse Straftatbestände erfüllen könnten. * Ansonsten können Sie sich hier nach Belieben äußern, allgemeine Stellungnahmen abgeben oder Ihren persönlichen Fall schildern. * FÜR DEN WAHRHEITSGEHALT DER ZUSCHRIFTEN KANN ICH KEINE HAFTUNG ÜBERNEHMEN!............................................. ICH FREUE MICH AUF IHRE MITARBEIT! Ihr Joachim Koßmann

Seiten: Anfang ... 23 24 25   (Insgesamt 248 Einträge)

von aus Baukau am 10.12.2005 18:48
Wir bleiben beim Thema! Es hat niemals einen Ausbildungsvertrag bei der ARAG gegeben. Also wird munter auf dieser Website weiter gelogen !
Koßmann, keine Lügen mehr; sei endlich ehrlich!
Kommentar:
Also gut, Herr Pfarrer, ich schlage Ihnen einen Deal vor:

Wenn Sie die Steuerfahndung von ihrer gesetzlichen Schweighepflicht entbinden, werde ich Ihrem Rechtsanwalt SÄMTLICHE UNTERLAGEN (auch von mir abgeschlossene Verträge etc.) der Versicherungsgesellschaft zu Prüfzwecken zur Verfügung stellen.

Eine Veröffentlichung meines Materials ist schon allein aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich, da ich auch nach Beendigung meines Arbeitsverhältnisses an das Betriebsgeheimnis gebunden bin. Wir müssten es dann also mit der Veröffentlichung der allgemeinen Stellungnahme Ihres Rechtsanwaltes bewenden lassen, was aber wohl ausreichen dürfte.

Es würde sich dann wohl ziemlich rasch heraustellen, wer von uns beide gelogen hat.

Wenn Sie sich weigern, die Steuerfahndung von der Schweigepflicht zu entbinden und die Angaben der Steuerfahndung zu veröffentlichen, ist das allerdings ohnehin jedem klar.

von Koßmann lügt und lügt ! am 09.12.2005 19:27
Koßmann lügt munter weiter "Nach Überwindung dieser Probleme fand ich jedoch einen Ausbildungs- und Arbeitsplatz als Versicherungskaufmann bei der xxx Lebensversicherung".
Die ARAG erteilt gerne nähere Auskünfte. Koßmann hat nie einen Ausbildungsvertrag gehabt!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar:
Ihr lieber Gott weiß ja bekanntlich alles, aber Sie, Herr Pfarrer, auch?
Wie ich aber bereits schon mehrfach ausgeführt hatte - lernern Sie erst mal richtig lesen, Herr Pfarrer - , war der Verlust des Arbeitsplatzes bei der Versicherungsgesellschaft nicht der entscheidende Punkt, zumal ich mit dem Job ohnehin nicht 100 %ig zufrieden war. Schlimmer war, daß ich wegen der eingetragenen Vorstrafe keine neue Arbeit mehr finden konnte. Daß ich politisch verfolgt bin, konnte ja kein potentieller Arbeitgeber wissen.

Ich habe Verständnis dafür, daß Sie, Herr Pfarrer, in großer Sorge sind. Sie haben Angst davor, daß ich Entschädigungsforderungen im siebenstelligen Bereich gegen Sie richten werde. Doch auch dieser PUnkt seit hier noch einmal ausdrücklich betont:
Sie sind nicht für das Verhalten der Richterin verantwortlich! Damit sind Sie auch nicht für den mir zugefügten Schaden haftbar! Sagen Sie also endlich die Wahrheit! Sie und Ihr Anwalt waren bei der Verhandlung anwesend!

von joachim der Schmutzfink am 01.12.2005 10:03
Trotzdem bin ich bei SC-Herzhaft raus geflogen. Alle hielten mich für verrückt.
Kommentar:
Lieber Herr Pfarrer,
es freut mich, daß Sie reichlich Gebrauch machen von dem neuen Gästebuch.
Die Bevölkerung wird sich ein eigenes Bild machen, wer der wahre Täter ist.

von aus der Vinckestr. am 29.11.2005 22:12
Wer versucht eigentlich seit Jahren wertlose Lizenzen zu verhökern ?
Wer ist überall als peinlicher Schmutzfink rausgeflogen(z.B. SC Herzhaft). Wer biedert sich jetzt bein PKK-Kämpfern an(jetzt Kulturverein)?
Nur die Kurden nehmen noch einen nützlichen Idioten; sonst möchte niemand Kontakt mit dem geisteskranken Kotzmann!
Kommentar:
Ist es Ihrer werten Aufmerksamkeit entgangen, dass SC - Herzhaft bereits seit fast 2 Jahren nicht mehr existiert???

von Baukau mag keine Verleumder am 26.11.2005 19:02
Herr Koßmann,
Sie behaupten, daß Sie in einem Jahr von ihrem armseligen Gewerbe leben können. Diesen Blödsinn verbreiten Sie seit Jahren; wie soll das funktionieren? Als Kinderschutzbundbetrüger wanderst du Spinner erstmal in den Knast. Als geläuterter Mensch wirst Du die Haftanstalt verlassen.
Kommentar:
...wer ist eigentlich in Herne bei der Wahl durchgefallen, Herr Pfarrer?

von Herne Lacht und Lacht am 25.11.2005 21:19
AHA, Kotzmann hat also wieder eine Zensur gemacht. Die Haftstrafe kommt sicherlich bald.

von Joachim Koßmann am 25.11.2005 18:28
Leider mußte ich das alte Gästebuch aus technischen Gründen - die Moderation funktionierte nicht - durch ein neues ersetzen.
Ich bitte um Verständnis.

von s am 25.11.2005 18:09
ssssss

Seiten: Anfang ... 23 24 25   (Insgesamt 248 Einträge)


Eigenes kostenloses Gästebuch starten

Homepage Tools    Homepage Verzeichnis: Eigene Homepage eintragen