Joachim Koßmann: Mein Fall
Update vom 23. 3. 2009
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Unterseite habe ich jetzt einmal ein wenig überschaubarer gestaltet und aktuallisiert. Die Geschehnisse habe ich in kompakter Form in der "Chronik der Ereignisse" zusammengefaßt. Leider wird die Lektüre wegen der sehr komplexen Zusammenhänge etwa 20 Minuten dauern, aber noch stärker konnte ich den Text nicht mehr verkürzen. Ich bitte um Verständnis. Wer weitere Hintergrundinformationen haben möchte, kann die im Text angegebenen Links anklicken.

Sehr gerne würde ich auch offizielle Stellungnahmen der anderen Beteiligten veröffentlichen, doch leider scheuen jene die öffentliche Diskussion. Lediglich der evangelische Pfarrer hat schon zahlreiche anonyme Beiträge im Gästebuch hinterlassen. Es dürfte Ihnen daher nicht schwer fallen, sich eine Meinung darüber zu bilden, wer der richtige Täter war.

Bitte sagen Sie mir Ihre Meinung!

Joachim Koßmann

 

FAZIT

Startseite